Lichen sclerosus

Symptome:

Der Lichen sclerosus zeigt sich durch beständiger Juckreiz anal, sowie Schmerzen nach dem Stuhlgang, Einrisse im Bereich der Analhaut, die sehr langsam und narbig ausheilen. Daraus entstehen dann häufig weißliche Depigmentierungen in der Oberhaut (Sklerosierungen). Die Elastizität der Haut nimmt ab und sie „verkalkt“.

Therapie:

  • Dermovate Creme (Hydocortison)
  • Calcineurininhibitoren
  • zusätzlich Pflegecremes und probiotische Cremes.

Ausserdem:

Häufig besteht ein Zusammenhang mit anderen Autoimmunerkrankungen (Vitilligio, Hashimoto Thyroiditis, pernizöse Anämie, Alopezia areata) aufgrund dessen sollte man gewisse Nutritionswerte und Autoantiköper bei Verdacht im Labor checken.

Auch Darmprobleme müssen unbedingt evaluiert werden und Nahrungsmittelunverträglichkeiten detektiert werden.